Cem Cemono, der Rassist mit Migrationshintergrund

Cem Cemono der Rassist

Im Kommentarbereich dieses Posts von RT Deutsch auf facebook, über die tote muslimische US-Richterin Sheila Abdus-Salaam, haben wir das rassistische Prachtexemplar Cem Cemono entdeckt. Cem mag offensichtlich keine farbigen Menschen und bezeichnet diese als „Bimbos“, aber seht selbst.

Weil ein Deutscher namens Detlef kommentiert hatte: „Allah hat sie zu sich gerufen ..“, fühlte sich Cem offenbar in seiner Ehre verletzt. Wie kann ein Deutscher nur das Wort Allah in den Mund nehmen. Noch dazu einer, der eine farbige Frau auf seiner Chronik als Partnerin zeigt. Da muss doch was unternommen werden, dachte sich Cem und kommentierte folgendes:

Aber Cem’s Mitstreiter sind auch nicht viel besser. Obwohl Detlef noch versucht sich zu rechtfertigen, wird er von allen Seiten diffamiert. Den Kommentar von Prachtkerl Cem, finden außerdem noch gut:

Das Ganze hier noch mal als Screenshot:

Cem Cemono der Rassist und seine Fans

Die gebildete Kopftuchträgerin Zeinab Salman findet, Detlef hätte weniger in der Sonne sein sollen „so wie er mit seinem Leben schon ist“. Und sie glaubt auch, Detlef’s Frau hätte Detlef nur „wegen seines Charackters genommen“. Nun, für eine Kauffrau für Spedition und Logistik ist ihr Deutsch gar nicht mal so schlecht.

Abschließend noch zu Anton Strom, dem studierten Maschinenbauer. Er findet, Detlef sollte einfach mal die Fresse halten, das seine Gedanken angeblich im „Hintern“ entstanden sind. Er glaubt, Detlef würde es schlichtweg an Lebenserfahrung mangeln.

Anton Strom

Was zeigt uns diese Story mal wieder?

Richtig: Laber bloß nisch gegen Allah du Kartoffel!

Ein Deutscher Mann im besten Alter, der zufällig eine schwarze Frau hat, wird auf absolut unterstem Niveau beleidigt weil er schrieb: „Allah hat sie zu sich geholt..“. Derbe rassistische Äußerungen (schick mal deine Bimbo alte Baumwolle pflücken) werden umgehend rausgehauen. Um genau zu sein, ist auch noch eine leichte Tendenz zur Frauenfeindlichkeit herauszulesen, nämlich bei dem Wort „Alte“. Und das nicht mal von den üblichen „Deutschen Rechten“, sondern ausgerechnet von stolzen Türken-Bubis, deren Freunde auch gleich nach typischer Rudelmanier dabei sind und mit auf die Kacke hauen.

Obwohl das Opfer sich nicht auf das gleiche Niveau herab lässt, sondern sogar noch versucht sich zu rechtfertigen, wird weiter herumgehackt. Stets nach dem für Türken und Moslems typischen Muster. Ist das Rudel  – wenn auch nur durch einen einzigen Menschen aufgestachelt – außer sich vor Wut, so braucht es fast eine Armee um dies zu beruhigen. Sachlichkeit und Vernunft, typisch Deutsche Tugenden eben, sind dabei zweitrangig bis völlig egal.

Im selben Post gibt es übrigens noch einmal fast den gleichen Kommentar von Maxi Schuster, einem anonymen User ohne Profilbild, ohne Angriffsfläche.

Maxi Schuster

Doch hier nicht mal ein einziger Kommentar der Hetz-Truppe. Seltsam, uns scheint der wurde gänzlich übersehen. Wir wollen der Truppe ja nun keine Hetze gegen Deutsche unterstellen. Nein das wollen wir nicht.

Denn wir sind tolerant!
Wir sind Deutsch.

About otto

Otto ist wie du und ich. Ein Mensch aus Fleisch und Knochen. Und mit einer Meinung, die er sich nicht verbieten lässt. Du kannst Otto nicht in die Fresse hauen, wenn dir danach ist, denn so lang sind deine Arme nicht.

View all posts by otto →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.